Webmaster

^Nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Letzter Einsatz der Löschgruppe Wimbern

Gasgeruch

08.11.2022 um 14:24 Uhr auf der Mendener Str.

In einem Sonderobjekt wurde Gasgeruch vernommen. Der Bereich wurde von der Feuerwehr und dem ...
weiterlesen

BMA

05.11.2022 um 12:58 Uhr auf der Mendener Str.

Bestimmungsgemäße Auslösung der Brandmeldeanlage. Der Bereich wurde durch die ...
weiterlesen

Die nächsten Termine

Do. 08. Dez. 2022, um 19:30 Uhr im GH Wimbern
UVV / Seelsorge
Sa. 17. Dez. 2022, um 20:00 Uhr im GH Wimbern
Abschlussabend

Willkommen auf der Internetpräsenz der Löschgruppe Wimbern

Als Messtrupp für Sicherheit der Bevölkerung im Einsatz

Wickede - Sieben Kameraden der Feuerwehr aus Wickede und Wimbern waren am Sonntag mit im Einsatz, als es darum ging, bei einer Verpuffung auf dem Coca-Cola-Gelände in Soest die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten.

Nachdem gegen 12.20 Uhr Anwohner die Verpuffung und gelben Rauch über dem Firmengelände gemeldet hatten, waren die Wickeder als Messtrupp nach Soest gerufen worden. Ihr Auftrag lautete, an zwei Stellen rund um das Einsatzgelände Luftmessungen vorzunehmen, um ein mögliches Gefährdungspotenzial für die Bevölkerung zu ergründen.

Gegen 16 Uhr waren die Einsatzkräfte wieder daheim.


Sieben Mitglieder der Feuerwehrgruppen aus Wickede und Wimbern verstärkten am Sonntag die Einsatzkräfte bei einer Verpuffung auf dem Soester Coca-Cola-Gelände.

Quelle: Soester Anzeiger vom 04.10.2015

Weiterer Bericht auf wickede.ruhr - Heimat Online

Video vom Soester Anzeiger auf youtube.de

wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Löschgruppe Wimbern: Zwanzig Einsätze und mehr

                                                                                           Quelle: www.wickede.ruhr / Foto: Andreas Dunker

WIMBERN. Zwanzig Einsätze zählte die Löschgruppe Wimbern im vergangenen Jahr 2014. Unter anderem war man bei einem Chemie-Unfall im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede, bei dem Brand einer Gartenhütte in Echthausen sowie einem Verkehrsunfall mit mehreren Pferden auf der Ortsgrenze zu Menden im Einsatz. Zudem gab es mehrere Fehlalarmierungen durch Brandmeldeanlagen (BMA) sowie technische Hilfeleistungen. Daneben gab es noch mehrere große Übungen sowie 19 Dienstabende. – So die Bilanz der Jahresdienstbesprechung am heutigen Samstagabend (31. Januar 2015) im Feuerwehrgerätehaus in Wimbern.

WEITERLESEN

Facebook-Activity-Stream

Copyright 2022  Löschgruppe Wimbern