Webmaster

^Nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Letzter Einsatz der Löschgruppe Wimbern

Brand 3 , Kellerbrand

10.12.2021 um 16:37 Uhr auf der Eichkampstraße Wickede

Gestern Abend (10.12.2021) wurden wir erneut zu einem Brand 2 – Unklares Feuer – durch die ...
weiterlesen

Brand 3 , Brennt Garage

08.12.2021 um 17:47 Uhr auf der Kirchstraße Wickede

Am gestrigen Abend (08.12.21) ereignete sich im Wickeder Ortsteil Wiehagen ein größeres ...
weiterlesen

Die nächsten Termine

Sa. 22. Jan. 2022, um 20:00 Uhr im GH Wimbern
Fahrerbelehrung / PSA Gruppe 2
 

eiko_list_icon Brand 3 , Kellerbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Eichkampstraße Wickede
Datum 10.12.2021
Alarmierungszeit 16:37 Uhr
Alarmierungsart Leitstelle Kreis Soest
Einsatzleiter Sascha Seidel
eingesetzte Kräfte

Gesamte Feuerwehr Wickede (Ruhr)
    Polizei
    Rettungsdienst
    Fahrzeuge der Feuerwehr Wickede (Ruhr)
    Ordnungsamt
      Energieversorger
        Feuerwehr Ense
          Kreisbrandmeister
            Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)
              Fahrzeugaufgebot   Polizei  Rettungsdienst (RTW)  Drehleiter  Kommandowagen  Einsatzleitwagen  GW- Technik  LF 20 KatS  HLF 20/16  LF 10 (Echthausen)  LF 10         (Wickede)  LF 10 TH (Wimbern)  Manschaftstransportfahrzeug  Manschaftstransportfahrzeug  PKW   Mehrzweckfahrzeug  Manschaftstransportfahrzeug (Kinderfuerwehr)

              Einsatzbericht

              Gestern Abend (10.12.2021) wurden wir erneut zu einem Brand 2 – Unklares Feuer – durch die Leitstelle des Kreises Soest alarmiert. Bereits auf Anfahrt konnten eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Bei Eintreffen war die Lage für uns unübersichtlich, es konnte allerdings sofort Flammenbildung im Bereich eines Kellerschachtes entdeckt werden. Sofort wurde hier eine Brandbekämpfung von Außen durch einen Feuerwehrmann mit C-Strahlrohr eingeleitet.
              Durch Befragung der Bewohner erfuhren wir, dass sich noch ein Hund im Haus befinden würde. Nach dieser Erkenntnis wurden direkt zwei Trupps mit Atemschutz in das Gebäude befohlen. Ein Trupp begann mit der Tierrettung im Bereich EG, ein Trupp ging zur Brandbekämpfung in den Keller vor. Zeitnah wurde der Hund gefunden und ins Freie gebracht. Direkt anschließend wurde eine Riegelstellung zum Kellerabgang eingeleitet, damit es nicht zur Brandausbreitung in das Erdgeschoss kam.
              Zwischenzeitlich wurde die Einsatzstelle in 3 Einsatzabschnitte unterteilt, das Alarmstichwort auf Brand 3 erhöht und Wehralarm Wickede ausgelöst. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung bei einem Kellerbrand müssen die vorgehenden Atemschutztrupps häufig ausgetauscht werden. Aus diesem Grund entschied man sich, den Abrollbehälter Atemschutz und einen weiteren überörtlichen Löschzug aus Ense zu alarmieren. Dieser stellte den Grundschutz für die Gemeinde und hätte im Fall von Personalbedarf im Bereich Atemschutz unterstützt.
              Mit unserer Drehleiter kontrollierten wir permanent die Dachhaut mittels Wärmebildkamera. Zu Hochzeiten wurden insgesamt 4 C-Strahlrohre eingesetzt.
              Insgesamt befanden sich ca. 70 Einsatzkräfte mit insgesamt 13 Fahrzeug in und an der Einsatzstelle.

              Insgesamt sind 3 Verletzte zu verzeichnen, einer davon wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen.

              Bericht von NS Löschzug 1

              Weitere Berichte der Presse unten

               
               

              Facebook-Activity-Stream

              Copyright 2022  Löschgruppe Wimbern