Webmaster

^Nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Letzter Einsatz der Löschgruppe Wimbern

BMA wurde durch angebranntes Essen ausgelöst.

19.04.2022 um 15:23 Uhr auf der Mendener Str.

Dieser Einsatz war nun der dritte Einsatz in Folge. Wir wurden am 06.04. , 09.04. und ...
weiterlesen

Die nächsten Termine

Keine Termine

Bilanz des Orkantief Ylenia und Zeynep

Orkantief Ylenia

Gegen 12:30 Uhr konnte die Feuerwehrbereitschaft in allen drei Gerätehäusern in Wickede (Ruhr) beendet werden.
In Summe wurden seit heute Nacht 17 Einsätze in der Ruhrgemeinde abgearbeitet.
 
Zusammen mit den Einsatzkräften der Polizei NRW Soest, den Mitarbeitern des Gemeindebauhofs und des Ordnungsamts der Gemeinde Wickede Ruhr und den Mitarbeitern von Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen – Straßen.NRW. konnte so alle Einsatzlagen bewältigt werden, ohne das es zu Personenschäden in Reihen der Bevölkerung und der Einsatzkräfte gekommen ist.
 
Orkantief  Zeynep

Nach einem einsatzreichen Donnerstag traf auch am heutigen Freitag ab ca. 16 Uhr Orkantief Zeynep die Gemeinde Wickede (Ruhr). Bislang wurden 16 Einsätze durch die Freiwillige Feuerwehr Wickede (Ruhr) abgearbeitet. Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen im Dienst. Weitere Einsatzkräfte haben die Wache im Gerätehaus besetzt und von dort die Einsatzkoordination übernommen. Ein Einsatzschwerpunkt konnte nicht festgestellt werden. In allen Wickeder Ortsteilen und dem Zentralort kam es zu Sturmschäden.

Neben Bäumen, die auf Straßen und Gehwege gestürzt sind, und herunterfallenden Dachziegeln, musste bei einem Einsatz auch ein THW-Baufachberater hinzugezogen werden, da eine große Buche auf das Dach eines Hauses gestürzt ist. Aufgrund der entstandenen Schäden ist das Obergeschoss aktuell nicht mehr bewohnbar. Personen kamen bei diesem, und allen weiteren Einsatzlagen, glücklicherweise nicht zu Schaden.

Zur Zeit sind noch mehrere Straßen im Gemeindegebiet gesperrt. Umleitungsstrecken sind durch den Gemeindebauhof ausgeschildert worden.

Gegen 22:30 Uhr konnten die ersten Einsatzkräfte aus der Bereitschaft ausgelöst werden. Das Gerätehaus in der Oststraße ist aktuell noch mit einer kleineren Mannschaftsstärke besetzt, da bis ca. 2 Uhrnoch mit Einsätzen in Folge von einzelnen Sturmböen von 85 bis 100 km/h zu rechnen ist.

Zusammen mit den Kräften des Wickeder Ordnungsamtes und des Gemeindebauhofs konnten alle Einsatzlage gemeistert werden.

 

Berich geschrieben von NS , Feuerwehr Wickede Zug 1

 

Facebook-Activity-Stream

Copyright 2022  Löschgruppe Wimbern