Webmaster

^Nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Letzter Einsatz der Löschgruppe Wimbern

Technische Hilfe

04.09.2019 um 16:26 Uhr auf der Ruhrstraße Echthausen


weiterlesen

Die nächsten Termine

Do. 19. Sep. 2019, um 18:30 Uhr im GH Wickede
ELW Ausbildung in Wickede
Fr. 27. Sep. 2019, um 19:00 Uhr im ?
Übung mit Echthausen und Voßwinkel
So. 29. Sep. 2019, um 10:00 Uhr im GH Wimbern
Bauernmarkt St. Raphael

Unwetterwarnung

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Wir unterstützen

QR-Code unserer App

QR-Code

Willkommen auf der Internetpräsenz der Löschgruppe Wimbern

Übung mit den Löschgruppen aus Bösperde, Halingen und Schwitten

Wimbern/Menden . „Drei Verletzte müssen aus der Flaschenlagerhalle der Wimberner Firma Knieper Gase und Transporte KG bei ungeklärtem Brandherd und starker Rauchentwicklung geborgen werden. Eine externe Löschwasserversorgung ist notwendig, da der einzige verfügbare Hydrant möglicherweise nicht ausreicht“ - So sinngemäß die Aufgabenstellung bei der kreisübergreifenden Feuerwehrübung am Samstagabend, ausgeklügelt von Unterbrandmeister Reinhold Kirch von der Löschgruppe Wimbern. Traditionell führen die Wimberner Feuerwehrleute gemeinsam mit den Löschgruppen Schwitten, Halingen und Bösperde zwei Mal im Jahr eine gemeinsame größere Übung durch. Ein Mal auf Wickeder, sprich Wimberner, Gebiet und einmal auf dem Gebiet der Mendener Löschgruppen.

Vorrangig war natürlich die Rettung der drei Verletzten (Dummies) aus der, von starkem Rauch vernebelten, Halle bei bestehender Explosionsgefahr. Hier waren gleichermaßen vorsichtiges, sichereres Feuerwehrhandeln wie auch Schnelligkeit und Zielstrebigkeit gefragt. Zur gleichen Zeit wurde vor dem Hof Köttendorf ein Löschwasserbecken installiert, welches die Löschfahrzeuge der beteiligten Einheiten umgehend zu befüllen hatten. Die Schlauchleitung herunter vom Oesberner Weg zur Flaschenlagerhalle war in Windeseile verlegt, so dass am Schadensort schnell ausreichend Wasser vorhanden war. Eine gut funktionierende Kooperation der verschiedenen Gruppen war für den Außenstehenden zu erkennen. Ob sich kleine oder auch relevante Fehler eingeschlichen hatten, wurde schließlich bei der anschließenden Manöverkritik im Garten der Familien Franz-Josef und Fabian Knieper besprochen. Dort gab es dann auch abschließend noch etwas „gebrautes Löschwasser“ für die durstigen Feuerwehrkehlen und eine stärkende Grillwurst. Die Einsatzleitung hatten Wimberns Löschgruppenführer Julian Kirch sowie Dirk Behringhof von der Löschgruppe Bösperde. (ah)

        

Bilder und Bericht von Andreas Hein (Soester Anzeiger)

Einladung zum Feuerwehrfest 26.08.18 ab 11:00 Uhr

Der Sommer ist fast zu Ende und natürlich wartet dann am letzten Wochenende im August genauer am 26. 8. ab 11 Uhr (Schützenhalle Wimbern) das Feuerwehrfest der Löschgruppe Wimbern auf Aktive, Freunde, Familien und Interessierte mit einem tollen Programm. Denn anders als in den Vorjahren haben die Wimberner Feuerwehrleute in diesem Jahr mit ihren Programmpunkten ganz gezielt auch auf die Unterhaltung der Kleinen und Kleinsten gesetzt. Also haben Löschgruppenführer und Obertbrandmeister Julian Kirch und sein Orga-Team beraten und geplant und können nun mit der großen Hüpfburg, einem namhaften Zauberer, einer Kinder-Schminkecke, dem Spielmobil des Kreises Soest, dem Firetrainer und der Modellierung von Luftballonfiguren den Kids wirklich einiges offerieren.

Das Spielmobil bietet vielseitige Unterhaltung für kleine und große Kinder, das Kita-Minimax-Team kann mit Schminke ganz wunderbare Gesichter kreieren, am Firetrainer können Jung und Alt gezielt Löschversuche an unterschiedlichen Brandherden inszenieren und der Zauberer (ab 13.30 Uhr) sorgt mit seinen Tricks sicherlich für Staunen und gute Unterhaltung.Bewährtes wie moderierte Feuerwehrtechnik, Frühschoppenmusik mit Musik- und Spielmannszug der FFW (ab 11 Uhr), kühle Getränke ohne und mit Alkohol, Reibeplätzchen, Grillspezialitäten (ab 11.30 Uhr) und selbstgebackene Kuchen und Torten (ab 14 Uhr) stehen natürlich wieder auf dem Programmzettel. Die Wimberner Feuerwehrleute und ihre Frauen freuen sich auf gutgelaunte und interessierte Gäste und werden bis zum frühen Abend für sie da sein.

Die aktiven Löschgruppenmitglieder, deren Partnerinnen und die Jugendgruppe treffen sich am Samstag, 25. August um 14 Uhr an der Schützenhalle um die letzten Vorbereitungen für das Feuerwehrfest vorzunehmen. LG-Führer Julian Kirch bittet um zahlreiches Erscheinen.

 

Bericht: Soester Anzeiger Andreas Hein

Facebook-Activity-Stream

Copyright 2019  Löschgruppe Wimbern