Webmaster

^Nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Letzter Einsatz der Löschgruppe Wimbern

Brandmeldeanlage, Auslösung durch Handwerkerarbeiten

24.09.2018 um 13:44 Uhr auf der Am Lehmacker


weiterlesen

Die nächsten Termine

Sa. 27. Okt. 2018, um 19:00 Uhr im GH Wimbern
Schlauchmanagement
Sa. 10. Nov. 2018, um 15:00 Uhr im Schüztenhalle Wimbern
Nachmittag der Ehrenabteilung
So. 18. Nov. 2018, um 09:30 Uhr im Kirche Barge
Volkstrauertag

Unwetterwarnung

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Wir unterstützen

QR-Code unserer App

QR-Code

Willkommen auf der Internetpräsenz der Löschgruppe Wimbern

Einladung zum Feuerwehrfest 26.08.18 ab 11:00 Uhr

Der Sommer ist fast zu Ende und natürlich wartet dann am letzten Wochenende im August genauer am 26. 8. ab 11 Uhr (Schützenhalle Wimbern) das Feuerwehrfest der Löschgruppe Wimbern auf Aktive, Freunde, Familien und Interessierte mit einem tollen Programm. Denn anders als in den Vorjahren haben die Wimberner Feuerwehrleute in diesem Jahr mit ihren Programmpunkten ganz gezielt auch auf die Unterhaltung der Kleinen und Kleinsten gesetzt. Also haben Löschgruppenführer und Obertbrandmeister Julian Kirch und sein Orga-Team beraten und geplant und können nun mit der großen Hüpfburg, einem namhaften Zauberer, einer Kinder-Schminkecke, dem Spielmobil des Kreises Soest, dem Firetrainer und der Modellierung von Luftballonfiguren den Kids wirklich einiges offerieren.

Das Spielmobil bietet vielseitige Unterhaltung für kleine und große Kinder, das Kita-Minimax-Team kann mit Schminke ganz wunderbare Gesichter kreieren, am Firetrainer können Jung und Alt gezielt Löschversuche an unterschiedlichen Brandherden inszenieren und der Zauberer (ab 13.30 Uhr) sorgt mit seinen Tricks sicherlich für Staunen und gute Unterhaltung.Bewährtes wie moderierte Feuerwehrtechnik, Frühschoppenmusik mit Musik- und Spielmannszug der FFW (ab 11 Uhr), kühle Getränke ohne und mit Alkohol, Reibeplätzchen, Grillspezialitäten (ab 11.30 Uhr) und selbstgebackene Kuchen und Torten (ab 14 Uhr) stehen natürlich wieder auf dem Programmzettel. Die Wimberner Feuerwehrleute und ihre Frauen freuen sich auf gutgelaunte und interessierte Gäste und werden bis zum frühen Abend für sie da sein.

Die aktiven Löschgruppenmitglieder, deren Partnerinnen und die Jugendgruppe treffen sich am Samstag, 25. August um 14 Uhr an der Schützenhalle um die letzten Vorbereitungen für das Feuerwehrfest vorzunehmen. LG-Führer Julian Kirch bittet um zahlreiches Erscheinen.

 

Bericht: Soester Anzeiger Andreas Hein

Übung - Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Eine eingeklemmte, bewusstlose Person musste von den Feuerwehrleuten der Löschgruppe Wimbern am Mittwoch bei einer Übung im Rahmen ihres turnusmäßigen Dienstabends aus einem Unfall- PKW herausgeschnitten werden.

Das Übungsszenario hatten sich die beiden Oberbrandmeister Julian Kirch (Löschgruppenführer) und Marcel Kirch zuvor haarklein überlegt und auch ein entsprechendes Schrottauto besorgt, dass dann mit dem schweren Hydraulik-Werkzeug (Schere und Spreitzer) zerlegt werden konnte und musste, um das Unfallopfer auf dem Beifahrersitz sicher aus seiner gefährlichen Situation zu retten.

Insgesamt fanden die 12 teilnehmenden Feuerwehrleute am Ende des Oesberner Wegs just an der Grenze zum Märkischen Kreis eine recht komplexe Aufgabenstellung mit einigen Herausforderungen vor.

So musste die Einsatzstelle zunächst gesichert und ein Ablageplatz eingerichtet werden. Nach der kurzen und sicheren Inspektion der Lage wurde der Wagen von der Fahrerseite her mit Schere und Spreitzer eröffnet und schließlich das Unfallopfer geborgen und dem Rettungsdienst übergeben. Es folgte abschließend die Reinigung des Unfallortes, eine finale Absprache mit der Polizei und das Abrücken vom Unfallort. Im Feuerwehrgerätehaus gab es letztlich noch eine Manöverkritik, die durchweg positiv ausfiel. Bliebe noch zu erwähnen, dass die Feuerwehrleute alle zwei Wochen einen Dienstabend ableisten müssen, um dann für extreme Belastungssituationen gewappnet zu sein. Die Dienstabende sind ausgefüllt mit Übungen oder Fortbildungen und verlangen Konzentration sowie hohen körperlichen Einsatz. (ah)

 

Bericht von Andreas Hein

Soester Anzeiger

Facebook-Activity-Stream

Copyright 2018  Löschgruppe Wimbern